Angebote zu "Mensch" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Tannenbaum und Katzenglück - Mit Samtpfoten dur...
11,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Das unverhoffte Geschenk.Verträumt sitzt sie am Weihnachtsabend auf dem Sofa, da kommt ihre Katze Hexchen aus der winterlichen Kälte hereingeschneit und bringt ihr eine kleine Maus. Was für eine unerwartete Gabe zum Fest! Als sie sich bei Hexchen bedankt, passiert etwas noch viel Überraschenderes: Ihre Katze antwortet ihr plötzlich in Menschensprache - und zeigt sich nun ihrerseits dankbar fürdie freundliche Aufnahme in dem gemütlichen Heim. Ein wunderbares Gespräch entspinnt sich zwischen beiden, und sie erinnern sich gemeinsam an schöne, aber auch aufregende Situationen. Dieses außergewöhnliche, ganz unverhoffte Geschenk, mit Hexchen plaudern zu können, lässt sich mit Gold nicht aufwiegen. Denn es sind sehr seltene, ja einmalige Momente, in denen sich Mensch und Katze auf so innige Weise verstehen ...Literarischer Adventskalender, illustriert von Sandra Frick.In Blechdose mit 24 Karten zum Aufhängen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Tannenbaum und Katzenglück - Mit Samtpfoten dur...
11,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Das unverhoffte Geschenk.Verträumt sitzt sie am Weihnachtsabend auf dem Sofa, da kommt ihre Katze Hexchen aus der winterlichen Kälte hereingeschneit und bringt ihr eine kleine Maus. Was für eine unerwartete Gabe zum Fest! Als sie sich bei Hexchen bedankt, passiert etwas noch viel Überraschenderes: Ihre Katze antwortet ihr plötzlich in Menschensprache - und zeigt sich nun ihrerseits dankbar fürdie freundliche Aufnahme in dem gemütlichen Heim. Ein wunderbares Gespräch entspinnt sich zwischen beiden, und sie erinnern sich gemeinsam an schöne, aber auch aufregende Situationen. Dieses außergewöhnliche, ganz unverhoffte Geschenk, mit Hexchen plaudern zu können, lässt sich mit Gold nicht aufwiegen. Denn es sind sehr seltene, ja einmalige Momente, in denen sich Mensch und Katze auf so innige Weise verstehen ...Literarischer Adventskalender, illustriert von Sandra Frick.In Blechdose mit 24 Karten zum Aufhängen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Alle Türen
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Türen, sind sie auf oder geschlossen? Die Operette würde immer behaupten: sie sind beides. Sie finden dort Flügeltüren, Tunnel und Tapetentüren, spukhafte Geistertüren und die Türen, die sich in der Welle auftun, um einen zu verschlingen und an ganz anderer Stelle abzuliefern. Nicht zu schweigen: von den Türen, die auf die Bühne gehen, Dielen, bevölkert mit Füchsen und Faunen, humanen und posthumanen Agenten, dem aufgekratzten Operettenchor. Die Kulissen stammen aus dem Hause Negativität&Ramsch und werden von Fasanen geschoben. Alles liegt offen da, das Licht ist silbern, die Tage überblenden, niemand verlässt den Raum.Rinck lenkt ihre Aufmerksamkeit auf die Frau als Mensch, die Unbeständigkeit der Wilden Seele, die Grand-Duchesse von Gerolstein, den Grand Pacific Garbage Patch und die allgegenwärtige Groteske der Grenzen und deutsche Dünnhäutigkeit.Doch bei aller Ausgelassenheit geht es in ALLE TÜREN um die Grenze, den Ausschluss, das Wegerecht, die freie und die versperrte Passage. Das sind die Grenzen der Operette. Wer sich eben noch frohen Muts in den Strudel hineinwarf, wird jetzt von Plastikmüll umkreist und die Temperaturen steigen. Nicht zuletzt ist ALLE TÜREN eine tiefe Verbeugung vor Jacques Offenbach, der im Jahr 2019 seinen 200. Geburtstag feiert. Ein ruhigeres Schlusskapitel, das den Titel MERCIträgt, gedenkt der Toten, bedankt sich und schnauft kräftig aus. Das könnte gerade noch gut gegangen sein.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Alle Türen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Türen, sind sie auf oder geschlossen? Die Operette würde immer behaupten: sie sind beides. Sie finden dort Flügeltüren, Tunnel und Tapetentüren, spukhafte Geistertüren und die Türen, die sich in der Welle auftun, um einen zu verschlingen und an ganz anderer Stelle abzuliefern. Nicht zu schweigen: von den Türen, die auf die Bühne gehen, Dielen, bevölkert mit Füchsen und Faunen, humanen und posthumanen Agenten, dem aufgekratzten Operettenchor. Die Kulissen stammen aus dem Hause Negativität&Ramsch und werden von Fasanen geschoben. Alles liegt offen da, das Licht ist silbern, die Tage überblenden, niemand verlässt den Raum.Rinck lenkt ihre Aufmerksamkeit auf die Frau als Mensch, die Unbeständigkeit der Wilden Seele, die Grand-Duchesse von Gerolstein, den Grand Pacific Garbage Patch und die allgegenwärtige Groteske der Grenzen und deutsche Dünnhäutigkeit.Doch bei aller Ausgelassenheit geht es in ALLE TÜREN um die Grenze, den Ausschluss, das Wegerecht, die freie und die versperrte Passage. Das sind die Grenzen der Operette. Wer sich eben noch frohen Muts in den Strudel hineinwarf, wird jetzt von Plastikmüll umkreist und die Temperaturen steigen. Nicht zuletzt ist ALLE TÜREN eine tiefe Verbeugung vor Jacques Offenbach, der im Jahr 2019 seinen 200. Geburtstag feiert. Ein ruhigeres Schlusskapitel, das den Titel MERCIträgt, gedenkt der Toten, bedankt sich und schnauft kräftig aus. Das könnte gerade noch gut gegangen sein.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
50 Mythen und Weisheiten aus der Hundeszene
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Szene ist so überfrachtet mit willfährigen Meinungen, illustren Erklärungen, absurden Glaubenssätzen und so manchen an den Haaren herbeigezogenen Begründungen wie die Hundeszene. Und ich staune regelmäßig, wie es Hundetrainern gelingt, dass erwachsene Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen und klar im Denken sind, Dinge tun, die hochgradig peinlich und zum Teil demütigend sind. Da spuckt man mit Käse oder Fleischwurst aus dem eigenen Mund nach dem Hund, schmiert sich das Gesicht mit Leberwurst ein oder veranstaltet ein Tauziehen mit dem Hund, indem man beim Spazierengehen abrupt stehen bleibt. Man hält sich Käse vor die Stirn und stößt dabei piepsende Geräusche aus. Man lobt den Hund in höchsten Tönen, obwohl er den gröbsten Unfug gemacht hat. Man quietscht mit der Stimme und springt in die Luft, dass es den anwesenden Kindern schon peinlich ist. Man läuft bei Leinenführung hin und her, so dass der Hund schon denken muss, sein Mensch sei jetzt völlig orientierungslos und brauche Hilfe. Man stellt seinen eigenen Teller mit Essen auf den Boden und isst dann auch vom Boden. Man wirft sich zum Gassigehen in Arbeitskleidung und bestückt sich wie ein Handwerker auf Hochmontage mit Werkzeugen und Hilfsmitteln, als wäre der Hund ein Bauprojekt. Da wird Hundefutter vom Menschen vor den Augen des Hundes gegessen, um ihm zu zeigen, wie gut es schmeckt. Aus sonst entspannt lebenden Menschen werden angespannte Nervenbündel gemacht, die nur noch den Hund im geistigen und optischen Fokus haben. Man bedankt sich sogar beim Hund, wenn er nach langem Bellen endlich still ist. Es gibt Menschen, die ihren schweren, aber kerngesunden Hund wie ein Krankenpfleger ins Auto wuchten - und das mit Rückenschmerzen.Ich bin mir ganz sicher, dass sich in so mancher Hundeschule die Hundetrainer nach dem Unterricht den Bauch halten vor Lachen, weil sie wieder die Menschen dressiert haben, freiwillig ihre Selbstachtung aufzugeben, um lustige und peinliche Dinge vorzuführen wie ein Zirkusclown mit einem dressierten Hund.In diesem Buch betrachte ich so manches Dogma der Hundeszene aus einem anderen Blickwinkel, so manche Weisheit mit einem humorvollen Augenzwinkern. Mein Anspruch ist nicht, dass ich mit allem immer richtig liege. Doch denke ich, dass es nicht schaden wird, wenn jeder Hundehalter die Mythen und Weisheiten der Hundeszene selbst hinterfragt. Und dazu ist nicht viel notwendig: Nur der eigene Verstand, gekoppelt mit der eigenen Lebenserfahrung.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
50 Mythen und Weisheiten aus der Hundeszene
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Szene ist so überfrachtet mit willfährigen Meinungen, illustren Erklärungen, absurden Glaubenssätzen und so manchen an den Haaren herbeigezogenen Begründungen wie die Hundeszene. Und ich staune regelmäßig, wie es Hundetrainern gelingt, dass erwachsene Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen und klar im Denken sind, Dinge tun, die hochgradig peinlich und zum Teil demütigend sind. Da spuckt man mit Käse oder Fleischwurst aus dem eigenen Mund nach dem Hund, schmiert sich das Gesicht mit Leberwurst ein oder veranstaltet ein Tauziehen mit dem Hund, indem man beim Spazierengehen abrupt stehen bleibt. Man hält sich Käse vor die Stirn und stößt dabei piepsende Geräusche aus. Man lobt den Hund in höchsten Tönen, obwohl er den gröbsten Unfug gemacht hat. Man quietscht mit der Stimme und springt in die Luft, dass es den anwesenden Kindern schon peinlich ist. Man läuft bei Leinenführung hin und her, so dass der Hund schon denken muss, sein Mensch sei jetzt völlig orientierungslos und brauche Hilfe. Man stellt seinen eigenen Teller mit Essen auf den Boden und isst dann auch vom Boden. Man wirft sich zum Gassigehen in Arbeitskleidung und bestückt sich wie ein Handwerker auf Hochmontage mit Werkzeugen und Hilfsmitteln, als wäre der Hund ein Bauprojekt. Da wird Hundefutter vom Menschen vor den Augen des Hundes gegessen, um ihm zu zeigen, wie gut es schmeckt. Aus sonst entspannt lebenden Menschen werden angespannte Nervenbündel gemacht, die nur noch den Hund im geistigen und optischen Fokus haben. Man bedankt sich sogar beim Hund, wenn er nach langem Bellen endlich still ist. Es gibt Menschen, die ihren schweren, aber kerngesunden Hund wie ein Krankenpfleger ins Auto wuchten - und das mit Rückenschmerzen.Ich bin mir ganz sicher, dass sich in so mancher Hundeschule die Hundetrainer nach dem Unterricht den Bauch halten vor Lachen, weil sie wieder die Menschen dressiert haben, freiwillig ihre Selbstachtung aufzugeben, um lustige und peinliche Dinge vorzuführen wie ein Zirkusclown mit einem dressierten Hund.In diesem Buch betrachte ich so manches Dogma der Hundeszene aus einem anderen Blickwinkel, so manche Weisheit mit einem humorvollen Augenzwinkern. Mein Anspruch ist nicht, dass ich mit allem immer richtig liege. Doch denke ich, dass es nicht schaden wird, wenn jeder Hundehalter die Mythen und Weisheiten der Hundeszene selbst hinterfragt. Und dazu ist nicht viel notwendig: Nur der eigene Verstand, gekoppelt mit der eigenen Lebenserfahrung.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Tannenbaum und Katzenglück - Mit Samtpfoten dur...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das unverhoffte Geschenk.Verträumt sitzt sie am Weihnachtsabend auf dem Sofa, da kommt ihre Katze Hexchen aus der winterlichen Kälte hereingeschneit und bringt ihr eine kleine Maus. Was für eine unerwartete Gabe zum Fest! Als sie sich bei Hexchen bedankt, passiert etwas noch viel Überraschenderes: Ihre Katze antwortet ihr plötzlich in Menschensprache - und zeigt sich nun ihrerseits dankbar fürdie freundliche Aufnahme in dem gemütlichen Heim. Ein wunderbares Gespräch entspinnt sich zwischen beiden, und sie erinnern sich gemeinsam an schöne, aber auch aufregende Situationen. Dieses außergewöhnliche, ganz unverhoffte Geschenk, mit Hexchen plaudern zu können, lässt sich mit Gold nicht aufwiegen. Denn es sind sehr seltene, ja einmalige Momente, in denen sich Mensch und Katze auf so innige Weise verstehen ...Literarischer Adventskalender, illustriert von Sandra Frick.In Blechdose mit 24 Karten zum Aufhängen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Alle Türen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Türen, sind sie auf oder geschlossen? Die Operette würde immer behaupten: sie sind beides. Sie finden dort Flügeltüren, Tunnel und Tapetentüren, spukhafte Geistertüren und die Türen, die sich in der Welle auftun, um einen zu verschlingen und an ganz anderer Stelle abzuliefern. Nicht zu schweigen: von den Türen, die auf die Bühne gehen, Dielen, bevölkert mit Füchsen und Faunen, humanen und posthumanen Agenten, dem aufgekratzten Operettenchor. Die Kulissen stammen aus dem Hause Negativität&Ramsch und werden von Fasanen geschoben. Alles liegt offen da, das Licht ist silbern, die Tage überblenden, niemand verlässt den Raum.Rinck lenkt ihre Aufmerksamkeit auf die Frau als Mensch, die Unbeständigkeit der Wilden Seele, die Grand-Duchesse von Gerolstein, den Grand Pacific Garbage Patch und die allgegenwärtige Groteske der Grenzen und deutsche Dünnhäutigkeit.Doch bei aller Ausgelassenheit geht es in ALLE TÜREN um die Grenze, den Ausschluss, das Wegerecht, die freie und die versperrte Passage. Das sind die Grenzen der Operette. Wer sich eben noch frohen Muts in den Strudel hineinwarf, wird jetzt von Plastikmüll umkreist und die Temperaturen steigen. Nicht zuletzt ist ALLE TÜREN eine tiefe Verbeugung vor Jacques Offenbach, der im Jahr 2019 seinen 200. Geburtstag feiert. Ein ruhigeres Schlusskapitel, das den Titel MERCIträgt, gedenkt der Toten, bedankt sich und schnauft kräftig aus. Das könnte gerade noch gut gegangen sein.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Adventskalender Tannenbaum und Katzenglück - Mi...
14,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das unverhoffte Geschenk. Verträumt sitzt sie am Weihnachtsabend auf dem Sofa, da kommt ihre Katze Hexchen aus der winterlichen Kälte hereingeschneit und bringt ihr eine kleine Maus. Was für eine unerwartete Gabe zum Fest! Als sie sich bei Hexchen bedankt, passiert etwas noch viel Überraschenderes: Ihre Katze antwortet ihr plötzlich in Menschensprache – und zeigt sich nun ihrerseits dankbar für die freundliche Aufnahme in dem gemütlichen Heim. Ein wunderbares Gespräch entspinnt sich zwischen beiden, und sie erinnern sich gemeinsam an schöne, aber auch aufregende Situationen. Dieses außergewöhnliche, ganz unverhoffte Geschenk, mit Hexchen plaudern zu können, lässt sich mit Gold nicht aufwiegen. Denn es sind sehr seltene, ja einmalige Momente, in denen sich Mensch und Katze auf so innige Weise verstehen ... Literarischer Adventskalender, illustriert von Sandra Frick. In Blechdose mit 24 Karten zum Aufhängen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot